Gemeinde Mittelbiberach

Seitenbereiche

Wechselbild der Gemeinde

Volltextsuche

Willkommen
in Mittelbiberach

Navigation

Seiteninhalt

Mittelbiberach Aktuell

Standsicherheitsprüfung Grabmale auf den Friedhöfen Mittelbiberach und Reute

Der Gemeinde Mittelbiberach obliegt als Friedhofsträger die Verkehrssicherungspflicht auf dem Friedhof. Dies umfasst unter anderem auch die Sorge für die Standsicherheit der Grabanlagen, insbesondere der Grabsteine. Die aufgestellten Grabmale müssen deshalb in regelmäßigen Abständen auf ihre Standsicherheit geprüft werden. Die Prüfung erfolgt entsprechend der Vorgaben der VSG 4.7 § 9 der zuständigen Berufsgenossenschaft.

Diese Prüfung hinsichtlich der Standfestigkeit der Grabmale auf den Friedhöfen in Mittelbiberach und Reute wird in der KW 16 (19.04. - 23.04.) vorgenommen.

Neben der Gemeinde Mittelbiberach als Friedhofsträger sind vor allem die Nutzungs- und Verfü-gungsberechtigten der Grabstätten für den verkehrssicheren Zustand der Grabmale und sonstigen Grabanlagen verantwortlich.

Die Nutzungs- und  Verfügungsberechtigten von Grabanlagen, deren Standsicherheit nicht mehr gewährleistet ist werden angeschrieben und gebeten, die Grabsteine umgehend durch einen Steinmetzbetrieb fachgerecht befestigen zu lassen.

Grabmale, die eine unmittelbare Gefahr darstellen, müssen auf Kosten der Grabnutzungsberechtigten bzw. Verfügungsberechtigten gesichert oder unter Umständen sogar umgelegt werden. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Nutzungs- bzw. Verfügungsberechtigten für alle Unfälle haften, die durch das Umstürzen von nicht mehr standfesten Grabmalen verursacht werden. Bitte nutzen Sie daher vorab die Gelegenheit die Grabmäler auf ihre Standsicherheit zu prüfen und falls notwendig die Standsicherheit durch einen Fachbetrieb wiederherstellen zu lassen.