AKTUELL  |  Wegfall der Lohnsteuerkarten 2011

Strichmann









 Wegfall der Lohnsteuerkarten 2011 


Seit dem 01.01.2011 werden die bisherigen Papierlohnsteuerkarten durch elektronische Lohnsteuerkarten ersetzt. Die Gemeinde Mittelbiberach kann deshalb auch keine Lohnsteuerkarten für 2011 mehr ausstellen. Zudem hat die Zuständigkeit für Lohnsteuerangelegenheiten von den Gemeinden auf die Finanzämter gewechselt.

Folgende Regelungen gelten seit diesem Jahr:

- Ihre Lohnsteuerkarte 2010 behält bis zur Anwendung des elektronischen Verfahrens ihre Gültigkeit und muss von Ihrem Arbeitgeber aufbewahrt werden. Die darauf enthaltenen Eintragungen werden auch für den Lohnsteuerabzug 2011 zugrunde gelegt.
- Wird für das Jahr 2011 erstmalig eine Lohnsteuerkarte benötigt, stellt das zuständige Finanzamt eine Ersatzbescheinigung aus.
- Eine Ausnahme besteht bei ledigen Arbeitnehmern, die 2011 erstmals eine Ausbildung anfangen, diesen kann der Arbeitgeber die Steuerklasse I unterstellen, wenn ihm bestimmte Angaben (Ge-burtsdatum, Steuer-ID-Nr) vom Arbeitnehmer genannt werden.
- Für Eintragungen auf der Lohnsteuerkarte (Steuerklassenwechsel, Freibeträge, Kindereinträge…) ist das Finanzamt und nicht mehr die Meldebehörde zuständig.

Mehr Informationen zur elektronischen Lohnsteuerkarte finden Sie auch im Internet unter www.elster.de